Schlagwort-Archive: Soul Pop

NICK WATERHOUSE „Wreck The Rod“

Flotte Nummer, flottes Styling, optimales Outfit. Nick Waterhouse, der Mann für den rohweißen Retro-Beat, der von Gitarre und Hörnern betrieben stets souverän durch die Soul’n’Rhythm’n’Blues Annalen surft. Die Stimme auf

Veröffentlicht unter Reviews, Preview | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für NICK WATERHOUSE „Wreck The Rod“

LUCIEL „…And That´s All I Remember“ (Herzog Records)

Gesammelte Erinnerungen einer Band namens Luciel. Aus Köln. Vier Herren und ihre Gäste. Und ein Album-Debut, dass ihre gemeinsamen, in den vergangenen

Veröffentlicht unter Reviews, Grooves & Beaz | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für LUCIEL „…And That´s All I Remember“ (Herzog Records)

SMOOTH BLEND „Couples Therapy Session 1“ Preview…

Nur die Liebe zählt! Wissen wir natürlich. Dennoch gibt´s immer wieder diese Mißverständnisse und Zwistigkeiten – vielleicht auch, weil das sich in gegenseitiger Zuneigung

Veröffentlicht unter Reviews, Preview | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für SMOOTH BLEND „Couples Therapy Session 1“ Preview…

PAUL ‚TROUBLE‘ ANDERSON ft. JOHN REDMOND „Happy Day“

„Spreading Joy Through Music!“ Paul ‚Trouble‘ Anderson war seit Anfang der 70er unterwegs im Auftrag der guten Beatz – als DJ an allen Decks, als Produzent und

Veröffentlicht unter Reviews, Preview | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für PAUL ‚TROUBLE‘ ANDERSON ft. JOHN REDMOND „Happy Day“

BENNY SINGS „Not Enough“

Benny Sings jetzt für Stones Throw. Und damit stehen Türen und Tore offen, damit der stets Jungenhafte seine persönlichen Note noch weiter in die Welt hinaus tragen kann. Der niederländische Musikmacher nennt sein ST Debut passenderweise „City Pop“ – denn … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Reviews, Preview | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für BENNY SINGS „Not Enough“

PRESTON GLASS pres. „Love & Compassion Vol. 2“

Lieder-Tafel. Preston Glass ist bekannt für beiläufig tönenden Wohlklang – für gut gebügelte Soul-Musiken, die sich auch gern mit einer allgemein-akzeptablen Pop-Manschette in Form bringen und dann ab und zu auch noch im Gehörgang zu verhaken vermögen. Der zweite Teil

Veröffentlicht unter Reviews, Preview | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für PRESTON GLASS pres. „Love & Compassion Vol. 2“

JAZZY D ft. JAY NEMOR & AMBER SWEENEY „After All“

Für´s Herz – mit allem Drum und Dran. Daron Elliott, allgemein besser bekannt als Jazzy D, hat´s wieder getan. Seit 2 Jahren schon ist der Mann, den es einst von London ins sonnigere Perth gezogen hat, auf dem Weg zum … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Reviews, Preview | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentare deaktiviert für JAZZY D ft. JAY NEMOR & AMBER SWEENEY „After All“

HEJIRA „Joyful Mind“

1976. Joni Mitchell. „Hejira“ war ihre Verbindung zwischen Folk und Jazz. Und Jaco spielte den Bass dazu. Keine Ahnung, ob sich das hier zu behandelnde Trio aus London mittels seines

Veröffentlicht unter Reviews, Preview | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für HEJIRA „Joyful Mind“

BALTHAZAR „Fever“ (Play It Again Sam)

Pop-A-Lo-Pop-A-Pop-Bam-Boom! Klar doch, wenn schon, denn schon. Schon irgendwann in den 80ern bargen für uns die Musiken mit unzweideutiger Tanz-Aussage die größten Risiken vom kompromisslosen

Veröffentlicht unter Reviews, Grooves & Beaz | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für BALTHAZAR „Fever“ (Play It Again Sam)

PAOLA „Not A Waste“

Photo: Nadine-Marie Wohlmuth Aus Bari. Studiert in Boston. Jetzt bereit für uns. Mit dabei Reuben Cainer und Pasquale Strizzi, die vorher schon für Bilal oder Marcus Miller musizierten und die jetzt für die Paola Gladys Arcieri einen stimmungsvollen

Veröffentlicht unter Reviews, Preview | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für PAOLA „Not A Waste“