Schlagwort-Archive: Soul Pop

THE MIGHTY MOCAMBOS „2066“ (Mocambo / Légère Rec.)

Mächtig prächtig! Mocambo hier, Mocambo dort. Die „Unknown Stuntmen Of Funk“ aus Hamburg. Und die Nichola Richards als deren Vokal-Muse und Percussion-Fee dazu. Gemeinsam in der

Veröffentlicht unter Reviews, Grooves & Beaz, Shortcuts | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für THE MIGHTY MOCAMBOS „2066“ (Mocambo / Légère Rec.)

THE PENDLETONS „2 Steps Away“ (Bastard Jazz)

Der Hausarzt rät: Tanzen gegen Demenz! Und zwar regelmäßig, ausdauernd und intensiv. Mehr ist besser. Wie gut, dass es Musiker gibt, die die Zeichen der Zeit erkannt haben, und dementsprechend bequem zu betanzende Grooves & Beatz zur Verfügung stellen. Wie … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Reviews, Grooves & Beaz | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für THE PENDLETONS „2 Steps Away“ (Bastard Jazz)

CAN YOU FEEL IT? – Vol. 2 Modern Soul, Disco & Boogie 1976​-​​84 (Tramp Rec.)

„Can You Feel It?“ Sicher, können wir. Und was wir können, das könnt ihr auch. Kein Problem, denn die Verantwortlichen der rührigen Tramp Records aus München haben wieder einmal nichts unversucht gelassen, um uns (und euch) die allerwertigsten Soul-Dance Raritäten

Veröffentlicht unter Reviews, Grooves & Beaz | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für CAN YOU FEEL IT? – Vol. 2 Modern Soul, Disco & Boogie 1976​-​​84 (Tramp Rec.)

MELISSA MCMILLAN „Stranger“

Melissa McMillan ist eher der häusliche Typ. Zuletzt gestand sie uns, dass sie es in ihren eigenen 4 Wänden gern ordentlich und sauber hat. Aber dieser Zustand scheint

Veröffentlicht unter Reviews, Preview | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentare deaktiviert für MELISSA MCMILLAN „Stranger“

SOUL BASEMENT ft. MINGA „Picking Up The Pieces“

Soul aus dem Basement des Fabio Puglisi. Dieses Mal wieder in Begleitung von Minga, deren eigenes Debut uns vor einigen Jahren positiv aufgefallen war. Beide zusammen jetzt

Veröffentlicht unter Reviews | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für SOUL BASEMENT ft. MINGA „Picking Up The Pieces“

WILL DOWNING ft. AVERY SUNSHINE “ Déjà-vu“

Natürlich kann der Mann irgendeine beiliebige Seite irgendeines beliebigen Telefonbuchs als Anregung zum Erklingen seiner Stimme hernehmen – die geneigte Hörerschaft wird an seinen Lippen hängen und vor Freude zumindest die Augen schließen. Daher ist´s auch nicht weiter

Veröffentlicht unter Reviews, Preview | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für WILL DOWNING ft. AVERY SUNSHINE “ Déjà-vu“

KATHERINE PENFOLD „Sweetest Thing“ (Justin Time Rec. / Nettwerk)

„All of my Music is about Love and Joy“. Das ist schon mal die richtige Einstellung, finden wir gut. Und noch besser finden wir, dass die Grund-Idee der Katherine Penfold so frohgemut zu Gehör gebracht wird. Und auch wenn’s sich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Reviews, Grooves & Beaz | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für KATHERINE PENFOLD „Sweetest Thing“ (Justin Time Rec. / Nettwerk)

U-NAM „The Love Vault (Future Love Part 2“ (Skytown)

Wer will noch mal, wer hat noch nicht? U-Nam macht´s schon wieder. Bis dato fiel die Wahl immer noch auf sein erst kürzlich veröffentlichtes „Future Love“ Album, wenn es galt einen stimmungsvoll abgerundeten Soul-Jazz-Funk Gitarren-Soundtrack für jedwede Gelegenheit abzuspulen. Und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Reviews, Grooves & Beaz | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für U-NAM „The Love Vault (Future Love Part 2“ (Skytown)

CORNELL „CC“ CARTER „Absoulutely“ (Izipho Soul Records)

Hit! Mit allem drum und dran. Perfekt abgestimmt, und nach allen Regeln der Soul-Kunst auf den Schild gehoben. „Absoulutely“ ist der der größte gemeinsame Nenner, der die Vorlieben der Schwarz-Musik-Freunde rundherum zufriedenstellen sollte. Natürlich weiß der Cornell

Veröffentlicht unter Reviews, Grooves & Beaz | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für CORNELL „CC“ CARTER „Absoulutely“ (Izipho Soul Records)

OMAR WILSON „The One“

Ist Omar Wilson „The One“? Sicher, die Frage stellte er bereits im Frühling – doch erst jetzt kommt das Video dazu (siehe unten), dass ihn gleichzeitig auch als „Black Sinatra“ vorstellt. Dabei

Veröffentlicht unter Reviews, Preview | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für OMAR WILSON „The One“