Schlagwort-Archive: Jazz Fusion

THE JAMES L´ESTRAUNGE ORCHESTRA „Eventual Reality“ (bbe)

Prog-Jazz? Sound-Soul? Film-Musik? Oder der Soundtrack der Sinne, der uns in diesen Tagen und Nächte eine Zuflucht bietet? Wie dem auch sei – die Realität, die uns das James L´Estraunge Orchestra Projekt bietet, gibt uns keine Sicherheit

Veröffentlicht unter Reviews, ... and beyond | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für THE JAMES L´ESTRAUNGE ORCHESTRA „Eventual Reality“ (bbe)

DOME 25 YEARS – SECOND EDITION (Dome Records)

25 Jahre! 50 Hits! Dome Records mit dem zweiten Teil der Party. Ein muntere (Wieder-)Entdeckungsreise durch die Archive der Firma. Zwischen „I`m A Tiger“ Lulu und ihrem deutlichen Anspruch auf „Independence“ und dem Eric Roberson / Will Downing Duett „Lyrics … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Reviews, Cool, calm & collected, Shortcuts | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für DOME 25 YEARS – SECOND EDITION (Dome Records)

SIMON GREY „Takuma“

Jazz-Funk. Mit Schub. Simon Grey sagt Funk-Infused-Future-Jazz zum Hoch-Oktan-Sound-Trouble, den der Australier aus Hamburg abliefert. Diverse Keyboards in der Zentrale – eine handfeste

Veröffentlicht unter Reviews, Preview | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für SIMON GREY „Takuma“

THE ANDY TOLMAN CARTEL „Cypher“ (Freestyle)

Cinema-Scope! Andy Tolman spielt den Bass. Um ihn herum sein Cartel. Mittendrin Nick van Gelder als Produzent und Schlagzeuger. Und eine Vielzahl hochkarätiger Musikanten. Alle miteinander verbunden durch ein

Veröffentlicht unter Reviews, Shortcuts | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für THE ANDY TOLMAN CARTEL „Cypher“ (Freestyle)

TREVOR LAWRENCE JR. „Relationships“ (Ropeadope)

Beziehungs-Kiste! Oder wie man scheinbar lose Enden derart miteinander verquickt, dass die größtmögliche Freude dabei herauskommt. Trevor Lawrence Jr. ist der Mann, um den sich alles dreht. Er spielt das Schlagzeug hier und jetzt, und tat das schon für Stevie … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Reviews, Grooves & Beaz | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für TREVOR LAWRENCE JR. „Relationships“ (Ropeadope)

COUTNEY PINE ft. OMAR „Butterfly“ & „Rules“

Jazz & Soul. Perfekt kombiniert – mit deutlicher Jazz-Betonung. Kein Wunder, denn Saxofonist Courtney Pine gilt seit seinem 1987er Debut „Journey To The Urge Within“ als konsequent, wenn es gilt sich von allzu weich-gespülten Smooth-Variationen fernzuhalten. Im September soll

Veröffentlicht unter Reviews, Preview | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für COUTNEY PINE ft. OMAR „Butterfly“ & „Rules“

TERRACE MARTIN pres. THE POLLYSEEDS „Sounds Of Crenshaw Vol. 1“ (Ropeadope)

Und falls es eines weiteren Nachweises braucht, dass sich unter dem Pflaster eben doch der feine Sand/Strand finden lässt, dann sollte sich ein jeder Zweifler mit den Sounds & Grooves & Beatz der Pollyseeds das Leben umgeben. Terrace Martin führt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Reviews, Grooves & Beaz | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für TERRACE MARTIN pres. THE POLLYSEEDS „Sounds Of Crenshaw Vol. 1“ (Ropeadope)

MILES MOSLEY „Uprising“ (Verve)

Hier geht´s zur Sache, Schätzchen! Mit Bass. In allen Tief-Lagen. Miles Mosley aus Los Angeles. Schon seit geraumer Zeit auf der zum endgültigem Bass-Licht führen soll. Vor Jahren schon mit einer fulminanten Version des Jimi Hendrix Klassikers „Voodoo Chile“ über … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Reviews, Grooves & Beaz, Shortcuts | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für MILES MOSLEY „Uprising“ (Verve)

PRAISE POEMS 5 (Tramp Records)

Tiefer und tiefer. Der Scout unseres Vertrauens ist schon seit Jahren der Tobias Kirmayer. Ihm, und seinem Team, gelingt es immer wieder Neues aus dem Alten zu fördern. Die „Praise Poems“ sind schon seit ihrer

Veröffentlicht unter Reviews, Cool, calm & collected, Shortcuts | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für PRAISE POEMS 5 (Tramp Records)

SOIL & PIMP SESSIONS „Black Track“ (Red River)

Jazz-Rund-Rumbel. Frei nach Frank Zappa: „Jazz is not dead, Ladies ’n Gentlemen, it just smells funny“. Mal hier, mal da. Sicher ist, die Japaner der Soil & Pimp Sessions sind schon da. Die sind einfach schneller, wollen alles und das … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Reviews, Shortcuts | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für SOIL & PIMP SESSIONS „Black Track“ (Red River)