Schlagwort-Archive: Electronica

LIZ AKU „Seasons Change“ & „Slowly“

Von Belgien nach Neuseeland. In enger Zusammenarbeit mit Mara TK (Electric Wire Hustle) entstand das zweite Album „Ankhor“ der Belgierin Liz Aku, dass wir

Veröffentlicht unter Reviews, Preview | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für LIZ AKU „Seasons Change“ & „Slowly“

BLUE LAB BEATS „Keep Moving“

NK-OK und Mr DM. Zwei Jungs aus London. Die Coolness im Blick, die Haare schön. Dazu mit der Idee, dass die Zusammenführung von Jazz, Hip-Hop und Soul auch ohne umfangreichen Sample-Einsatz möglich ist. „Blue Skies“ nannten sie ihr Debut, dass … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Reviews, Preview | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für BLUE LAB BEATS „Keep Moving“

MIRAMODE ORCHESTRA „Tumbler“

Ganz im Ernst. Die sieben Herren des Miramode Orchestra machen in Berlin ihre Sache – irgendwie Jazz, irgendwie aber auch Pop für schlaue Leute und Stimmungen

Veröffentlicht unter Reviews, Preview | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für MIRAMODE ORCHESTRA „Tumbler“

PHILIP LASSITER „ChillMode“ (PL)

Trompeten-Spiel. Aber mit allem Drum und Dran. Philip Lassiter ist nicht der nächste Mit-Macher im Smooth-Muzak-Team, sondern sorgt für durchaus bemerkenswerte Beatz und Moods und Grooves. Kaum verwunderlich, wenn man sich ein wenig mit der Biografie des Musikanten auskennt, die

Veröffentlicht unter Reviews, Shortcuts | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für PHILIP LASSITER „ChillMode“ (PL)

JILL PEACOCK (Do Right! Music)

Hit! Jill Peacock erzählt uns die Geschichte einer Nacht. „3 O’Clock“ schwirrt über einem stoisch-trägen Beat, der Elektro-Schub befördert die Hookline auf eine kreisförmige Umlaufbahn zu der Frau Peacock die passenden Worte findet. Klassich ausgebildet, dann mit Weiterbildung auf dem

Veröffentlicht unter Reviews, Shortcuts | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für JILL PEACOCK (Do Right! Music)

RUTH KOLEVA „Tokyo“

Klicker-di-Klack. Ruth Koleva. Aus Bulgarien, wie wir natürlich schon längst wissen. Über Amsterdam, London und L.A. irgendwie in Tokyo angekommen. „It’s a meeting place where many worlds collide”, wie sie die

Veröffentlicht unter Reviews, Preview | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für RUTH KOLEVA „Tokyo“

MOOW „Honey“

Neue Akustik-Wohltaten aus dem Hause Vinyl Digital. Nachdem uns zuletzt der Don Philippe überzeugen konnte, übernimmt jetzt ein junger Franzose namens moow die Regler. Bitte zurücklehnen, Anspannung

Veröffentlicht unter Reviews, Preview | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für MOOW „Honey“

JOSÈ JAMES „Always There“

The Fifty Shades of José James – Teil 7: Unser Mann als R&B-Star. Mit mutig-frischen Gemüt und unter dem Einfluss bis dato nicht genutzer Chancen und Potentiale, wirft er uns

Veröffentlicht unter Reviews, Shortcuts | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für JOSÈ JAMES „Always There“

SonicSoul “Best Of 2016” – Personal Favorites & More

Just listed some of the songs and albums we personally have enjoyed in 2016 – of course, without any particular order… or any claim to be complete.

Veröffentlicht unter Reviews, Misc | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für SonicSoul “Best Of 2016” – Personal Favorites & More

B. BRAVO „I´m For Real“

Ein Mann und sein Instrument. Und immer dann, wenn er mit demselbigen öffentlich aktiv wird, dann wird aus dem Adam Mori aus Los Angeles, Kalifornien, der B.Bravo, der mit seinem Elektro-Dance-Funk

Veröffentlicht unter Reviews, Preview | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für B. BRAVO „I´m For Real“