Schlagwort-Archive: Dance

ADIKA PONGO „Diamonds“ (Alex Di Ciò Mix)

„Groovin‘ Up!“ Alex Di Ciò gibt den „Diamonds“ der italienischen Adika Pongo Combo ein paar frisch gestylte Flügel – und ab geht’s in Richtung Disco-Wunderland. Selbstredend hatte schon das

Veröffentlicht unter Reviews, Grooves & Beaz, Shortcuts | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für ADIKA PONGO „Diamonds“ (Alex Di Ciò Mix)

PEPPERMINT JAM ALLSTARS 5 (Peppermint Jam)

Scharf wie Pfeffer, erfrischend wie Minze. Selbstredend sind die Vorzüge der umfassenden House-Soul-Disco-Club Pretiosen aus dem hannoverschen Studio der Firma Peppermint Jam allseits

Veröffentlicht unter Reviews, Cool, calm & collected | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für PEPPERMINT JAM ALLSTARS 5 (Peppermint Jam)

ABC „5 Years of Modern Funk“ (Austin Boogie Crew Rec.)

ABC = Austin Boogie Crew. Inzwischen schon über 5 Jahre im Geschäft. Und mit Sonderstellung. Denn man/frau kümmert sich bei den ABC Records mit sachkundiger Kompetenz um den Erhalt und die

Veröffentlicht unter Reviews, Grooves & Beaz, Cool, calm & collected, Shortcuts | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für ABC „5 Years of Modern Funk“ (Austin Boogie Crew Rec.)

NEXXZIT „House Party“

Michael „Gedown“ Brown, und seine Freunde, laden ein? Natürlich nicht! In Zeiten, wie diesen, macht jeder seine eigene Party. Und wenn’s gut läuft, dann machen die Nachbarn rundherum aus

Veröffentlicht unter Reviews, Preview | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für NEXXZIT „House Party“

SPEEDOMETER ft. VANESSA JAMIE „We Gave Up Too Soon“ & Album Preview

Speedometer legen den 5. Gang ein und legen sich locker in die nächste Retro-Funk-Soul Kurve. Das neue, nunmehr also fünfte, Album der

Veröffentlicht unter Reviews, Preview | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für SPEEDOMETER ft. VANESSA JAMIE „We Gave Up Too Soon“ & Album Preview

JAMES TAYLOR QUARTET ft. NATALIE WILLIAMS & NOEL McKOY „People Get Ready“ & „Boogie On Through The Night“

Oha! Der James Taylor bringt seine Hammond in Stellung. Das Album dazu kommt am 20.03. – die vorab gestreuten Musiken versprechen großes

Veröffentlicht unter Reviews, Preview | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für JAMES TAYLOR QUARTET ft. NATALIE WILLIAMS & NOEL McKOY „People Get Ready“ & „Boogie On Through The Night“

ALEX ATTIAS pres. LILLYGOOD PARTY VOL. 2 (BBE Records)

Moderne TanzMusik. Alex Attias legt auf. Der Mann, der schon seit geraumer Zeit, gemeinsam mit seinem Bruder Stephane, vom heimatlichen Lausanne (mittels der sog. LillyGood Parties) aus die spezielleren Clubs mit seiner übergreifenden

Veröffentlicht unter Reviews, Grooves & Beaz, Cool, calm & collected | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für ALEX ATTIAS pres. LILLYGOOD PARTY VOL. 2 (BBE Records)

MICHELE CHIAVARINI & AARON K. GRAY „P.U.S.H. (Pray Until Something Happens)“ (Spry Rec.)

Spry No. 3 – das neue Label des Michele Chiavarini legt nach. Und zwar ordentlich! 7 Minuten absoulute Freude im House. Kopfnicker-Beat plus

Veröffentlicht unter Reviews, Preview | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für MICHELE CHIAVARINI & AARON K. GRAY „P.U.S.H. (Pray Until Something Happens)“ (Spry Rec.)

THE LADIES OF TOO SLOW TO DISCO VOL. 2 – Preview

Ausverkauf im Supermarkt? Oder gar Anzeichen von Hamsterkäufen? Ganz sicher nicht, denn der DJ, der sich Supermarkt nennt, versammelt sein Song-Sortiment stets nach strengen Kriterien in den

Veröffentlicht unter Reviews, Preview | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für THE LADIES OF TOO SLOW TO DISCO VOL. 2 – Preview

RATGRAVE „Rock“ (Black Focus)

Neues aus dem Rattenloch. Und jetzt mit felsigem Grabstein. Aber eben immer noch getreu der Maxime, die uns Max Graef und Julius Conrad schon mit ihrem Debut auf den Weg gegeben

Veröffentlicht unter Reviews, Grooves & Beaz, Shortcuts | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für RATGRAVE „Rock“ (Black Focus)