Archiv der Kategorie: … and beyond

Eben jenseits gewohnter Grooves, aber immer mit Seele. Abenteuer zwischen Jazz, Rock, Blues, Klassik, Folk – in allen Momenten im Hier und Jetzt und mit Soul als Begleitung.

CRUSHED STARS „Displaced Sleepers“ (Simulacra Records)

Mit Permafrost gegen die Kälte. Inspiriert von allem zwischen Burt Bacharach und The Sea and Cake, verschafft uns Todd Gautreau mit „Displaced Sleepers“ das schönste Argument dafür,

Veröffentlicht unter Reviews, ... and beyond | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für CRUSHED STARS „Displaced Sleepers“ (Simulacra Records)

MARK DE CLIVE-LOWE „Live At The Blue Whale“

Alleskönner. Mark de Clive-Lowe. Zwischen Club und Jazz. Zwischen DJ und Musiker. Er legt die Dinge auf, er spielt das Piano in gekonnter Manier, er mixt den

Veröffentlicht unter Reviews, ... and beyond, Shortcuts | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für MARK DE CLIVE-LOWE „Live At The Blue Whale“

THE BAYLOR PROJECT „The Journey“ (Be A Light)

Jean Baylor: Vormals ein Teil von Zhané, einem der besseren R&B Projekte der 90er. Jetzt der ruhig-besonnene Teil im Baylor-Verbund. Marcus Baylor: 10 Jahre der Rhythmus-Geber der Yellowjackets, mit allen Jazz-Wassern gewaschen. Jetzt der Muntermacher bei

Veröffentlicht unter Reviews, ... and beyond | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentare deaktiviert für THE BAYLOR PROJECT „The Journey“ (Be A Light)

MAX RICHTER „Three Worlds: Music From Woolf Works“ (Universal)

Klassik? Mitnichten – natürlich basieren vielerlei Passagen innerhalb der Klangbilder des Max Richter auf den Errungenschaften des frühen Musikschaffens – dazu dargeboten auf den

Veröffentlicht unter Reviews, ... and beyond, Shortcuts | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für MAX RICHTER „Three Worlds: Music From Woolf Works“ (Universal)

MARK WHITFIELD „Grace“ (Marksman Prod.)

Der Jazz. Die Gitarre. Die Familie. Mark Whitfield zeigt uns, wie es geht. „Grace“ ist das erste Album des mit vielerlei Stil-Wassern vertrauten Gitarristen seit 7 Jahren. Mit dabei – die Whitfield Family Band. Am Piano

Veröffentlicht unter Reviews, ... and beyond, Shortcuts | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für MARK WHITFIELD „Grace“ (Marksman Prod.)

MICK HARVEY „Intoxicated Women“ (Mute)

Serge Gainsbourg als Mick Harvey. Ein besonderes Vergnügen. Der Harvey, der einst auf Nick Cave´s Birthday Party startete, ist schon seit Jahrzehnten vom Geist des französischen Sonderlings (in jeder sympathischen, oder eben auch nicht sympathischen, Beziehung) beseelt. In den 90ern

Veröffentlicht unter Reviews, ... and beyond, Shortcuts | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für MICK HARVEY „Intoxicated Women“ (Mute)

MARK MURPHY „The Jazz Singer – Anthology The Muse Years“ (Soul Brother)

Musik – das passende Geschenk, Teil 1. Unser Vorschlag heute: Mark Murphy. Jazz und Stimme. Nach Sinatra und vor Porter. „The Jazz Singer“. Natürlich stets ohne breite Anerkennung außerhalb verschworener

Veröffentlicht unter Reviews, ... and beyond, Shortcuts | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentare deaktiviert für MARK MURPHY „The Jazz Singer – Anthology The Muse Years“ (Soul Brother)

GRETA PANETTIERI „Shattered“ (Greta´s Bakery Music)

Die Frau, die alles kann! „This album is a 360 degree picture of Greta Panettieri’s eclectic musical persona and her virtuoso artistic journey; a unique journey that cannot be defined by genre or style.“ Sagt sie selbst – und hat … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Reviews, ... and beyond, Shortcuts | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentare deaktiviert für GRETA PANETTIERI „Shattered“ (Greta´s Bakery Music)

KURT ELLING „The Beautiful Day“ (OKeh)

Wir mögen den Kurt. Stil und Stimme, dazu die Freiheit immer mal wieder die genau passenden Songs außerhalb von Jazz und Tradition aufzusuchen. Und jetzt auch noch Weihnachten mit Elling. Wer schon jetzt keine der sonst üblichen Lärm-Belästigungen ertragen kann … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Reviews, ... and beyond, Shortcuts | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für KURT ELLING „The Beautiful Day“ (OKeh)

VAN DER GRAAF GENERATOR „Do Not Disturb“ (Esoteric Antenna)

Shikata Ga Nai. Es ist so, wie es eben ist – kann man nix machen. Die Herren Hammill, Banton und Evans können nicht anders und bringen uns auch mit ihrem 13. Album eine konsequent-kompromisslose Fuhre des guten, alten Intellekto-Rock. Progressiv … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Reviews, ... and beyond, Shortcuts | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für VAN DER GRAAF GENERATOR „Do Not Disturb“ (Esoteric Antenna)