Monatsarchive: Oktober 2018

BOBBY BROOM & THE ORGANI-SATION „Soul Fingers“ (Jazzline)

Bobby Broom, Gitarrist. Seit den 70ern aktiv, meist im Jazz-Umfeld (Miles Davis, Sonny Rollins, Kenny Burrell etc.) und seit den frühen achtziger Jahren mittels diverser Einspielungen für das GRP Label

Veröffentlicht unter Reviews, Grooves & Beaz, Shortcuts | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für BOBBY BROOM & THE ORGANI-SATION „Soul Fingers“ (Jazzline)

79.5 „Boy Don´t Be Afraid“

Mal wieder unentschlossen? Welche Playlist könnte dich am leichtesten durch den Tag begleiten? Stets positiv und immer mit Überraschungen? Wir haben da mal eine

Veröffentlicht unter Reviews, Preview | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für 79.5 „Boy Don´t Be Afraid“

ED THE RED „Giving It Up For Your Love“

Der rote Ed ist wieder da! Und natürlich bringt uns Edward Goltsman mal wieder einen anders-klingenden Aspekt seines musikalischen Angebots mit. „Giving It Up For Your Love“ ist ein akzentuierter

Veröffentlicht unter Reviews, Preview | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentare deaktiviert für ED THE RED „Giving It Up For Your Love“

CALIBRO 35 ft. ELISA ZOOT „Travelers / Explorers“

Cinecittà-Soundtrack nach Art der Calibro 35. Die fünf Italiener, die sich ansonsten in Gänze auf die instrumentale Kraft und Ausstrahlung ihrer Musiken verlassen, erkunden gemeinsam mit

Veröffentlicht unter Reviews, Preview | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für CALIBRO 35 ft. ELISA ZOOT „Travelers / Explorers“

POOGIE BELL BAND „Exhibition Continues“ (Jazzline)

Fusions-Musik. Aufgebaut auf den Erkenntnissen der späten 70er. Als die Jazz-Artisten ihre Wege in Richtung Soul und Dance verlängerten, großartige Arrangements um ihre Kompositionen wickelten, Stimmen erklingen ließen und in (fast) jedem Fall die Skepsis und/oder Ablehnung der

Veröffentlicht unter Reviews, Grooves & Beaz, Shortcuts | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für POOGIE BELL BAND „Exhibition Continues“ (Jazzline)

T-GROOVE ft. ANIA GARVEY – „Let’s Feel Good“

Der T-Groove! Kugelgelagerter Beat, ganz leicht und locker geschlagen, dazu ein sorgfältiges abgestimmtes Arrangement, inkl. blubbernder Synthie-Linie, einer chic-konformen Gitarren-Anfeuerung, Horn-Akzenten

Veröffentlicht unter Reviews, Preview | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für T-GROOVE ft. ANIA GARVEY – „Let’s Feel Good“

LITTLE DRAGON „Lover Chanting“

“For all the lovers out there, chant along!“ Für alle die lieben (das Haustier, die Frau/den Mann, das Universum etc.) bringen Little Dragon aus Göteborg die Dinge jetzt gezielt auf den Tanz-Punkt. Stringenter Beat, pointierte Electronic, einnehmende

Veröffentlicht unter Reviews, Preview | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentare deaktiviert für LITTLE DRAGON „Lover Chanting“

SEAN MCCABE pres. DANNIS WINSTON „Rocket Love“

Soul ist im House. Perfekt gestylter Tanz-Beatz für jede Gelegenheit. Ein amtlicher House-Schwung, ohne jede Anstrengung und mit genau in der lockeren Gangart, die jede Tanzfläche

Veröffentlicht unter Reviews, Preview | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für SEAN MCCABE pres. DANNIS WINSTON „Rocket Love“

TOM GAEBEL „Eye Of The Tiger“

Gute Unterhaltung mit Tom Gaebel. Und seinen Freunden. Gerade ist sein neues Album unter dem Titel „Perfect Day“ unter die Leute gekommen, schon trägt man allgemein wieder die Sonne im Herzen, pfeift

Veröffentlicht unter Reviews, Preview | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentare deaktiviert für TOM GAEBEL „Eye Of The Tiger“

FOLA DADA „Earth“ (Künstlerhafen)

Eine Frau für alle Fälle. Wenn Stimme gefragt ist in deutschen Studios, wenn dies auch auf der Bühne ihre Wirkung zeigen kann, dann ist es oft die Fola Dada, deren mitmachen nachgefragt wird. Helmut Hattler, Daniel Stelter, diverse BigBands, Walfried

Veröffentlicht unter Reviews, Grooves & Beaz | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für FOLA DADA „Earth“ (Künstlerhafen)