ONEOHTRIX POINT NEVER – Good Time (Warp Records)

Good Time Soundtrack Cover

Elektronik ist eigentlich nicht unser Spielfeld, dennoch macht Iggys Gastauftritt den Soundtrack zu „Good Time“ für uns durchaus erwähnenswert. Parallel zum neuen Film der Brüder Josh und Benny Safdie wird auch der auf den diesjährigen Filmfestspielen von Cannes als beste Filmmusik ausgezeichnete Soundtrack vonDaniel Lopatin aka Oneohtrix Point Never am 11. August erscheinen. Vorab bereits veröffentlicht wurde dieser Tage das melancholische Closing Theme „The Pure and the Damned“, zu dem Iggy Pop Vocals und Lyrics beisteuerte. „Good Time“, mit Twilight-Star Robert Pattinson und Jennifer Jason Leigh in den Hauptrollen, wird als ebenbürtiges Pendant zu Nicolas Winding Refns grandiosem Heist-Movie „Drive“ gehandelt.

Lopatin, Jahrgang 1982, ist Musiker, Komponist, Produzent und Label-Gründer von Software Recording Company und hat bereits zahlreiche EPs und Longplayer herausgebracht, zuletzt im Jahr 2015 das von Kritikern gefeierte bizarre „Garden of Delete“. Das Hammer Museum in Los Angeles widmete dem Künstler 2016 gar eine ganze Film-Ausstellung unter dem Titel „Ecco: The Videos of Oneohtrix Point Never and Related Works“.

Weitere Infos unter pointnever.com/good-time.

Dieser Beitrag wurde unter Preview abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.