Sonic Soul startete einst als Radio Show und ist nun schon seit vielen Jahren maßgeblich für die Verbreitung des guten Tons verantwortlich.

Hier finden sich aktuellste Reviews zwischen Soul und Jazz, inklusive aller Spielarten die dazwischen und an deren Grenzen liegen – immer jenseits irgendwelcher modischen Trends, aber dafür auch immer mit dem Gütesiegel für übergeordnete Qualität.

[ Read this post in english ]

Posted in Misc | Leave a comment

NAJEE “You, Me & Forever” (Shanachie)

Forever Smooth-Jazz! Muss das sein? Für Freunde des Najee sicher keine Frage – für den Mann, der seit Jahrzehnten seine wohlmeinende Kundschaft zuverlässig bedient, sowieso nicht. Und sein neues Album bestätigt ihn in vielerlei Hinsicht. Continue reading

Posted in Reviews, Shortcuts | Tagged , , , , | Leave a comment

LILI K. “Ruby” (Lili K. Music Group)

OhLa-Lili K.! Frisch und frech, talentiert und selbstbewusst, mit Stimme, E-Piano, ganz eigenen Songs und ganz eigener Produktion. Die Lili kommt aus Chicago, gibt uns mittels ihres ersten Albums “Ruby” ein breitgefächertes Programm aus Soul, Funk und Pop – oft mit einer gewissen Retro-Note, immer mit Ecken Continue reading

Posted in Reviews, Shortcuts | Tagged , , , , , , , , , | Leave a comment

LIZZ WRIGHT “Freedom & Surrender” (Concord)

“Der Rundtanz der Liebe”. Schönes Thema – immer passend, immer gültig. Lizz Wright, die zuletzt vor 5 Jahren ihre kraftvoll-warmtönende Stimme um eine Auswahl Continue reading

Posted in ... and beyond, Reviews | Tagged , , , | Leave a comment

AARON PARNELL BROWN “The Tin Man” (Expansion)

Mit Aaron Parnell Brown zurück in die Soul-Zukunft? Guter Plan! Denn mittels “The Tin Man” gibt uns der Mann aus Philadelphia die richtigen Routen-Plan an die Ohren. Aufmerksame SonicSoul Benutzer haben den natürlich schon seit Monaten im gut sortierten Continue reading

Posted in Reviews, Shortcuts | Tagged , , , | Leave a comment

BENJAMIN BIOLAY “Trenet” (Universal)

Mal wieder keine Gelegenheit für den schon zu lange aufgeschobenen Paris-Besuch gehabt? Für die (insgeheim oder offen) frankophile Fraktion der SonicSoul Nutzerschar, und denen, die sich Continue reading

Posted in Reviews, Shortcuts | Tagged , , , , | Leave a comment

INCOGNITO “Live in London – The 35th. Anniversary Show” (Edel)

Jubiläums-Programm. Bluey Maunick, und seine Freunde, feiern Geburtstag. Sein Incognito Projekt zeigt den Soul-Jazz Kapellen von damals, und heute, wie’s klingen und swingen muss, wenn die Genres aufeinandertreffen Continue reading

Posted in Reviews, Shortcuts | Tagged , , , , , | Leave a comment

PAUL LAURENCE “Underexposed” – KLEER “Intimate Connection / Seeekret” – EUGENE RECORD “Welcome To My Fantasy” (Expansion)

Der Übergang. In 3 Akten. Exemplarisch dargestellt von Eugene Record, Kleeer und Paul Laurence. Begleitet von Patrick Henderson, TomTom 84, Deodato und der Hush Production Company aus NewYork. Continue reading

Posted in Reviews, Shortcuts | Tagged , , , | 1 Comment

THE SOULJAZZ ORCHESTRA “Resistance”

Es kommt, wie es kommen musste – jedenfalls dann, wenn man von Kanada aus die Soul-Jazz Dinge mit den vielfältigen Beatz, die rund um den Globus zum Tanz und Bewegung auffordern, anreichert. Continue reading

Posted in Preview, Reviews | Tagged , , , , | 1 Comment

JILL SCOTT “Woman” (Warner)

Philly-Soul. Marke Jill Scott. Seit 15 Jahren erzählt sie Frauen-Geschichten. Herz und Schmerz, immer mit vollem Einsatz der Seele. Das einfache Auf und Ab, kennen wir natürlich Continue reading

Posted in Grooves & Beaz, Reviews | 1 Comment

MAX RICHTER “Dream 13 (minus even)”

Hommage an den Schlaf. Max Richter ist Komponist und steht für Klassik der Gegenwart. Sein aktuelles Werk ist “Sleep”, ein 8-stündiges Wiegenlied aus Piano, Electronics, einem Streicher-Quintett und der gelegentlich auftauchenden, wortlosen Stimme von Grace Davidson. Continue reading

Posted in Preview, Reviews | Tagged , , | 1 Comment