Sonic Soul startete einst als Radio Show und ist nun schon seit vielen Jahren maßgeblich für die Verbreitung des guten Tons verantwortlich.

Hier finden sich aktuellste Reviews zwischen Soul und Jazz, inklusive aller Spielarten die dazwischen und an deren Grenzen liegen – immer jenseits irgendwelcher modischen Trends, aber dafür auch immer mit dem Gütesiegel für übergeordnete Qualität.

[ Read this post in english ]

Veröffentlicht unter Misc | Hinterlasse einen Kommentar

THE UK SOUL CHART ALBUM (DSG)

Brexit hin, oder her. Ohne die Briten geht da mal nix – oder zumindest nur recht wenig, wenn wir uns jetzt nur auf die netten Dinge des Tages-Geschehens beschränken. Und uns damit direkt dem Soul und Jazz Weiterlesen

Veröffentlicht unter Reviews, Grooves & Beaz, Cool, calm & collected | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für THE UK SOUL CHART ALBUM (DSG)

COOKIN´ ON 3 BURNERS „Lab Experiments Vol. 2“ (Origin Music)

Nichts wird so heiß gegessen, wie es gekocht wird!? Klare Sache – eigentlich, denn schließlich gibt´s die konstant auf 100° Celsius vor sich hin brodelnden Funk-Spezialitäten Weiterlesen

Veröffentlicht unter Reviews, Grooves & Beaz, Shortcuts | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentare deaktiviert für COOKIN´ ON 3 BURNERS „Lab Experiments Vol. 2“ (Origin Music)

RANDY HALL „How Do You Want Your Love?“

Wie hätten Sie´s denn gern? Blue Rare, Raw, Rare, Medium Rare, Medium, Medium Well or Well Done? Wie gut, dass wir hier und jetzt nicht über das Angebot von Ruth´s Chris SteakHouse zu befinden haben, sondern Weiterlesen

Veröffentlicht unter Reviews, Preview | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für RANDY HALL „How Do You Want Your Love?“

EMILY KING „Look At Me Now“

Keine Frage: Emily King zählt zweifelsfrei zu den wichtigeren Song-Schreiber/innen dieser Tage. Melodien von nachhaltiger Wirkung, angefüllt mit klugen Drehungen und Wendungen – Soul-Pop für Weiterlesen

Veröffentlicht unter Reviews, Preview | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für EMILY KING „Look At Me Now“

RĀI „Here I Am“ (Alex Di Ciò Remix)

RĀI ist Ray. Eigentlich aus South Carolina, jetzt aber dort (NYC), wo die Musik spielt. Der Mann ist Soul-Crooner der alten Schule – ausgewogene Stimm-Lage, geschmeidige Songs in ebensolchem Umfeld. Aber eben Weiterlesen

Veröffentlicht unter Reviews, Preview | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für RĀI „Here I Am“ (Alex Di Ciò Remix)

SADE „The Big Unknown“

Die große Unbekannte. Wieder zurück. Und wieder im Film. Nachdem der Beitrag der Unvergleichlichen zu Ava DuVernay “Flower Of The Universe“ nicht mehr als eine lauwarmes Gefühlsregung erlangen Weiterlesen

Veröffentlicht unter Reviews | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für SADE „The Big Unknown“

KILLIAM SHAKESPEARE ft. BILAL „The Circle“

Philly-Soul 2018. Steve McKie und Corey Bernhard sind Herz und Seele von Killiam Shakespeare, bedienen alle möglichen elektronischen Musikmacher und diverse Weiterlesen

Veröffentlicht unter Reviews, Preview | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für KILLIAM SHAKESPEARE ft. BILAL „The Circle“

DARIEN DEAN „Detours“ (Darien Dean)

Der Weg ist das Ziel. Und den selbigen kann man auch ein wenig schöner, spannender und kurzweiliger gestalten, wenn man sich die Zeit für ein paar Schlenker und Umwege gibt. Und genau so geht der Darien Dean vor. „Detours“ ist der zweite Teil einer Album-Trilogie, die passenderweise Weiterlesen

Veröffentlicht unter Reviews, Grooves & Beaz, Shortcuts | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für DARIEN DEAN „Detours“ (Darien Dean)

ANGELA JOHNSON „Inclusion“

Die Botschaft zur Wahlnacht. Angela Johnson ist zurück uns kündigt ihr für 2019 anstehendes neues Album mit flotten Latin-Beatz und einem Aufruf gegen Ausgrenzung und Weiterlesen

Veröffentlicht unter Reviews, Preview | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für ANGELA JOHNSON „Inclusion“

MR. CONFUSE „Only A Man“ (Confunktion)

Soul & Funk & Beatz – aus Hannover! Natürlich ist auch der Mr. Confuse „Only A Man“, aber einer, der weiß wie man mit den Vorgaben der Soul-Tradition umzugehen hat. Mit Respekt, aber auch mit dem Mut seine eigenen Noten zu spielen. Das macht er mittels eigenem Album Weiterlesen

Veröffentlicht unter Reviews, Grooves & Beaz, Shortcuts | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für MR. CONFUSE „Only A Man“ (Confunktion)