Schlagwort-Archive: Broken Beat

BROWNSWOOD BUBBLERS 12 PT.1 (Brownswood)

Es blubbert mal wieder. Und heraus kommt neue Musik (meist) neuer Artisten, deren Sounds & Visions gern die Genre-Grenzen überschreiten. Eben ganz im Sinn von Gilles Peterson, auf dessen

Veröffentlicht unter Reviews, ... and beyond, Shortcuts | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für BROWNSWOOD BUBBLERS 12 PT.1 (Brownswood)

BLUE LAB BEATS „Blue Skies“ (Believe)

NK-OK und Mr. D.M. – der eine mit blauem Haar und der andere nur so. Gemeinsam liefern sie tagesaktuelles Sound & Visions zur blauen Stunde. Bevor am Morgen

Veröffentlicht unter Reviews, Shortcuts | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für BLUE LAB BEATS „Blue Skies“ (Believe)

INTO SOMETHIN´ VOL. 2 compiled by TONY MINVIELLE

A Man on a Mission: Tony Minvielle bringt uns dén guten Ton. Als DJ, als Schreiber, als Sprachrohr und jetzt zum zweiten Mal als Kompilator. Ein Mann mit erlesenem Geschmack und der unschätzbaren Fähigkeit, diesen auch genre-übergreifend einzubringen. Demenntsprechend bringt

Veröffentlicht unter Reviews, Grooves & Beaz, Cool, calm & collected | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für INTO SOMETHIN´ VOL. 2 compiled by TONY MINVIELLE

JESSE BOYKINS III „Bartholomew“

Jesse Boykins III. Er singt, er spielt, er weiß, was er will. Jedenfalls immer dann, wenn´s um seine musikalische Ausrichtung geht. Stimme trifft

Veröffentlicht unter Reviews, Shortcuts | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentare deaktiviert für JESSE BOYKINS III „Bartholomew“

THE BOOGIE VOL. 5 (Tokyo Dawn)

Zap-Za-Rap! Oder so. Boogie 3.0. passt auch. Egal, wie oder was, Fakt ist, dass auch der 5. Teil dieser Elektro-Funk-Versammlung wieder ganz vorn in den wichtigen

Veröffentlicht unter Reviews, Cool, calm & collected | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für THE BOOGIE VOL. 5 (Tokyo Dawn)

AMANA MELOMÉ „Lock & Key – The Remixes“ (Mashibeats)

Modern-Dance-Stylings. Amane Melomé konnte natürlich schon mit dem Originalen aus ihrer „Lock & Key“ EP gefallen (übrigens eingespielt unter Anleitung von Itai Shapira und Adam Berg, die sich zu

Veröffentlicht unter Reviews, Shortcuts | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für AMANA MELOMÉ „Lock & Key – The Remixes“ (Mashibeats)

SLY JOHNSON „The Mic Buddah“ – LERON THOMAS „Cliquish“ (Heavenly Sweetness)

French Nickers! Um´s mal so zu sagen. Hier geht´s um den Beat und den Groove und den Rhythmus und den Beat. Und zwar auf französische Art. Klar doch, die Sache selbst

Veröffentlicht unter Reviews, Shortcuts | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für SLY JOHNSON „The Mic Buddah“ – LERON THOMAS „Cliquish“ (Heavenly Sweetness)

THE FOREIGN EXCHANGE „Can´t Turn Around“ (Nicolay´s Houstyle Takeover Mix)

The Foreign Exchange auf eigenen Wegen. Das Duo Phonté und Nicolay kommt uns nicht mit einem weiteren Ausschnitt aus dem formidablen „Tales From The Land Of Milk & Honey“ entgegen, sondern geht einen Schritt zurück.

Veröffentlicht unter Reviews, Preview | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

GOMO „Breathless“ & „Forever Love“

Brit-Soul der ganz aktuellen Art. Gomo sind Gold Of My Own sind Vanessa Freeman und Chris Pedley. Vor 15 Jahren schmiedeten sie am Konzept des gemeinsamen Musikmachens. Doch es kam anders als geplant – Frau Freeman besang diverse House und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Reviews | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

SOULFUL, DEEP & DOPE – created by REEL PEOPLE

„Soulful, Deep & Dope“ – der Titel ist Programm. Unter Führung der Reel People heften u.a. Joey Negro, Opolopo, DJ Spinna, MAW, die Layabouts oder Julian Gomes ihre Markenzeichen

Veröffentlicht unter Reviews | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar